TC Waldmohr

TC Waldmohr Medenrunde: Tiebreak-Krimi bei den Damen 40

Am Wochenende waren wieder 4 Teams des TC Waldmohr im Einsatz. Die Herren 1 blieben mit 0:6 gegen Rockenhausen ohne Spielgewinn. Die Damen 1 konnten in Deidesheim nur ein Doppel gewinnen, die Herren 50 daheim gegen Mörsch Frankenthal nur ein Einzel, Hannah Finken mit Anne Rummler sowie Sportwart Dieter Fell retteten die Ehre, Endstand in beiden Partien 1:8 aus Waldmohrer Sicht.

 

Verlassen kann man sich in diesem Jahr auf unsere Spielgemeinschaft Damen 40: im Heimspiel gegen Landstuhl musste beim Heimsieg in 6 Sätzen der Tiebreak entscheiden: nach Siegen von Martina Grimm und Tanja Wagner holte Teamchefin Heike Fries nach großem Kampf das dritte Einzel.  Dabei gewann sie nach etwas mehr als 3 ½ Stunden mit 7:6, 6:7 und 10:7 – und das bei 30 Grad.

Nicht genug: das anschließende Doppel Martina Grimm/Heike Fries spielte nochmal gute 2 ½ Stunden und holte ebenfalls nach Tiebreak mit 7:6 und 7:5 den noch fehlenden vierten Punkt. Chapeau!

Die Damen 40 beendeten damit ihre Medenrunde und stehen verdient auf Platz 2 in der A-Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

 

Nächstes Wochenende geht die Medenrunde 2022 mit folgenden Spielen zu Ende: